Mein Neptun

Woran es wohl liegt?

Wann ist man mittendrin, am Beginn, oder am Ende…der eigenen Geschichte? Die, die man jedem erzählen möchte…
Dann, wenn man sich bewusst wahr nimmt? Bedürfnisse erkennt? Die innere Wärme? Das Herz spricht?
Oder dann, wenn man die Lebensmitte – gefühlte – überschritten hat, was jedoch niemand weiß, zumindest nicht im bewussten, einigermaßen gesunden Zustand.
Dann, wenn einem schmerzlich klar wird, dass man im Hamsterrad unspektakulär tagtäglich seine Pflichten erfüllt?
Im „es passt schon Leben“ oder „es könnte ja noch schlimmer sein Leben“?
War das schon alles?
Reicht das für einen Bestseller?

Wiederholungstäter?


Wer stellt sich nicht hin und wieder diese Frage.
Sollte denn da nicht noch was kommen? Ein unerfüllter Traum – die eigene offene Posten Liste, die es zu erfüllen gilt…

Ja, ich glaube an die „offene Posten Liste“, die manchmal trotz Anstrengung nicht auf Anhieb erledigt werden kann🐬

und dann wird man zum Wiederholungstäter.
…dort, wo man die Seele baumeln lassen kann, die Zeit still steht,
Wind und Wellen die Segel streicheln,
unentdeckte Wege geht;  das Segelerlebnis auch mal zum Wandererlebnis ausartet;
das nicht mehr „ganz jungfräuliche“ Schiffchen zum Königinnenpalast wird;
Skipper Gerald mit romantischen Buchten schon mal die Welt des einen oder anderen Crew Mitglied rettet, jedoch mit der Option länger bleiben zu dürfen;);  ein Sonnenuntergang die Unendlichkeit zeigt; wenn man den Wind nicht ändern, jedoch die Segel neu setzen kann; ein Seilknoten als perfekt mit Potential bezeichnet wird,
das Deck zur Penthouse Terrasse wird und die gesamte Crew in den Schlaf schaukelt,
ein wundervolles Essen den steilen Heimweg in den Schatten stellt,
die Option eines „Wundertüten Schriftsteller Cafés“plötzlich im Raum steht,
ein türkischer Kaffee so manches wach ruft,
dem Tankwart, trotz Schlag- und Sprintmanöver, ein Lachen ins Gesicht gezaubert wird; ein gemütlicher BarAbend zum entspannten verweilen einlädt; wenn ein Pirat;) zum Helden wird; wenn dieser Moment zum Jetzt und Hier wird; wenn 8 Tage wie 2 vergehen und manche Ziele erst durch „um“Wege erreicht werden…

The Story of my Life

…dann schreibt man die eigene Geschichte, den Bestseller, der berührt und begeistert und den man gerne
erzählt…“mitten im Leben“ und man ganz genau weiß, dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort war(ist)

Wundertüte Leben the Story of my life @meinSegelerlebnis

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.